800 Schiffe für Schiffbek: so farbenfroh wie Billstedt-Horn

800 Schiffe für Schiffbek: so farbenfroh wie Billstedt-Horn

Am 23. September, dem Abschlusstag der BilleVue 5, lief eine bunte Flotte aus Holzschiffchen vom Stapel  - unter kräftigem Applaus der rund 200 Besucher, der Vetreter des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung und des Bezirksamtsleiters Andy Grote.  Die BilleBläser lieferten die passende musikalische Begleitung.
Am Samstag, den 22. und Sonntag, den 23. September stand das Aktionszelt des Bezirksamts Hamburg-Mitte, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung auf der BilleVue 5. Anlässlich des 800. Jubiläums von Schiffbek lief dort die Aktion „800 Schiffe für Schiffbek“: Jeder Besucher konnte im Zelt ein eigenes Holzschiffchen gestalten. Dafür wurde das Aktionszelt zur „Werft“ mit Wasserbassin. Die Aktion erinnerte an den Ursprung des Ortes: „Schiffbek“, früher „Skibeke“, bedeutet „schiffbarer Bach“ und bezeichnet die Stelle, bis zu der die Bille schiffbar war.
Ein großer Dank gilt unseren Partnern: Die Produktionsschule Billstedt-Horn hat die Schiffchen hergestellt; die Otto Wulff Bauunternehmung GmbH lieferte die Holzbohlen für das Wasserbassin, das vom Technischen Hilfswerk gebaut wurde.

vergrößern Logo Bille-Service (Bild: Bille-Service) vergrößern Logo Otto Wulff (Bild: Otto Wulff Bauunternehmung)
vergrößern Logo THW (Bild: THW)

Downloads