Projekt: Neugestaltung Bolzplatz Kuriergang/Spiel- und Bewegungsangebot

Projekt: Neugestaltung Bolzplatz Kuriergang/Spiel- und Bewegungsangebot

 

Spiel- und Bewegungsangebot 2013

Auch in diesem Jahr gibt es seit April 2013 auf dem Bolzplatz im Kuriergang ein betreutes offenes Spiel- und Bewegungsangebot. Jeden Donnerstag von 16.30 bis 18.30 Uhr, jeden Samstag von 12 bis14 Uhr und in den Schulferien auch mittwochs von 11 bis 13 Uhr bieten die StadtFinder und der HT16 gemeinsam mit der Kinderwerkstatt z.B. Basketball, Fußball, Seilspringen, Federball, Mölkky und mehr für Kinder von 6 bis 14 Jahren an. Alle Kinder, die Lust auf Bewegung und Spielen in der Gruppe haben, sind zu dem offenen Sport- und Bewegungsangebot herzlich eingeladen. Wir freuen uns auch immer über neue Gesichter!

Veranstalter dieses Angebots sind das Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, der Hamburger Sportbund und die steg Hamburg mbH. Als Kooperationspartner sind die Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V., die Kinderwerkstatt/Jugendarbeit Horn e.V. und die StadtFinder im Team.


Neugestaltung

Zeitraum der Neugestaltung: 2011

Träger der Neugestaltung: Bezirksamt Hamburg-Mitte, Fachämter Stadt- und Landschaftsplanung und Management des öffentlichen Raumes, steg Hamburg mbH

Kooperationspartner: Hamburger Sportbund, Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V., Kinderwerkstatt/Jugendarbeit Horn e.V., StadtFinder, Wake up!/Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V.

Baukosten: rund 80.000 Euro, von beiden Fachämtern zu je 50 Prozent getragen

Über einen modernen Bolzplatz freuen sich seit Oktober 2011 die Kinder und Jugendlichen im Quartier Schiffbeker Berg-Legiencenter-Washingtonring. Mit einer großen Spielaktion weihten sie den Platz gebührend ein. Neben einem Bolzplatz mit Gummi-Belag und neuen Toren bietet die Fläche auch eine Streetballanlage, eine Torwand, eine Netzspinne und Lümmelbänke.

Die jetzigen Nutzer des Platzes – darunter viele Kinder und Jugendliche aus der unmittelbaren Nachbarschaft – hatten bereits im Frühjahr 2011 Ideen für die Umgestaltung entwickelt und anschließend bei der „Mitbaustelle“ kräftig angepackt. Angeleitet wurde die handfeste Beteiligung durch die StadtFinder, unterstützt von der steg Hamburg mbH. Rund 80.000 Euro haben die Fachämter Stadt- und Landschaftsplanung und Management des öffentlichen Raumes des Bezirksamts Hamburg-Mitte in die Neugestaltung des Platzes investiert.

Damit die Kinder und Jugendlichen ihren Platz auch annehmen, darauf spielen und gemeinsame Nutzungsregeln entwickeln und üben, wurde 2012 das Spiel- und Bewegungsangebot initiiert, das eine gute Resonanz erfahren hat und daher 2013 nochmals fortgeführt wird (Angebotszeiten siehe oben).

(Stand: Mai 2013)