Applaus: das Theaterfestival Billstedt-Horn 2013

Applaus: das Theaterfestival Billstedt-Horn 2013

 
Publikum erlebte tolles Programm auf drei Bühnen in Billstedt-Horn

Mit begeisterter Resonanz des Publikums ging das zweite Theaterfestival Billstedt-Horn vom 22. bis 28. April über die Bühne. Auf drei Bühnen zeigten die Ensembles ihre aktuellen Stücke. Mit dabei waren das Theater in der Washingtonallee mit einem Gast-Ensemble, das junge hoftheater, Claudia Isbarn vom kleinen hoftheater in Horn und das Jugendtheater Tarantella mit Vorstellungen im Kultur Palast Hamburg. „Wir danken den beteiligten Theater-Kompanien für ihr tolles Engagement“, sagt Daniel Sadowski von der steg Hamburg.

Mit dem „Theaterfestival 2013“ hat die Theaterszene im Hamburger Osten erneut ihr Können und ihre Spielleidenschaft bewiesen. Die Organisatoren wollten zum einen ein größeres Publikum für die Arbeit der Ensembles begeistern – vor allem auch Menschen, die bisher kaum oder wenig Berührung mit der Theaterkunst hatten. Zum anderen sollten die beteiligten Theater und Gruppen in ihrer Arbeit bestärkt und zum engeren Austausch untereinander angeregt werden.

Das Theaterfestival Billstedt-Horn ist ein Projekt im Rahmen der Integrierten Stadtteilentwicklung. Es wird vom Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung im Bezirk Hamburg-Mitte in Kooperation mit der steg Hamburg mbH organisiert und veranstaltet.

Kontakt: Ulrike Pelz, Bezirksamt Hamburg-Mitte, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Telefon 040 42854 4511; Daniel Sadowski, steg Hamburg mbH, Telefon 040 431393 67

Wir danken allen Beteiligten: