Meinungsbild zur Ummarkierung der Billstedter Hauptstraße

Meinungsbild zur Ummarkierung der Billstedter Hauptstraße

Die Billstedter Hauptstraße ist aktuell zwischen den Straßen Am Alten Zoll und Reclamstraße auf zwei Fahrspuren reduziert. Straßenbegleitend verlaufen beidseitig neue Radfahrstreifen. Zu den Auswirkungen der Ummarkierung lief im September und Oktober 2012 eine Online-Umfrage. Daran haben sich 213 Bürgerinnen und Bürger beteiligt. Die Auswertung der Umfrage wurde im Beirat Billstedt-Horn präsentiert und wird – zusammen mit den Ergebnissen der Verkehrszählung im April 2013 – auch in der nächsten Sitzung der AG Zentrum Billstedt vorgestellt. Die Umfrage hat ein Meinungsbild abgefragt und ist nicht repräsentativ.

Für Fragen zur Umfrage wenden Sie sich bitte Dana Sovrić, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, Tel. 42854 3212, dana.sovric[at]hamburg-mitte.hamburg.de oder an  Anke Weber, steg Hamburg mbH, Tel. 431393 68, anke.weber[at]steg-hamburg.de.